Studie enthüllt schlechte Arbeitsbedingungen bei den öffentlich-rechtlichen Anstalten

Etwa 42.000 Menschen arbeiten für ARD, ZDF, Deutschlandradio und Deutsche Welle. Doch nur gut die Hälfte von ihnen hat eine Festanstellung. Rund 19.000 Personen arbeiten freiberuflich. Aber wie?

“Bisweilen prekär”, hat jetzt eine Untersuchung zur Situation von freien Mitarbeiter*innen ergeben, beauftragt von der Bundestagsfraktion DIE LINKE und der Rosa-Luxemburg-Stiftung. „Studie enthüllt schlechte Arbeitsbedingungen bei den öffentlich-rechtlichen Anstalten“ weiterlesen

Please follow and like us:

Das dicke Brett 2019 – Preisträger gesucht

Mit dem Preis „Das dicke Brett“ sollen beim ARD/ZDF-Freienkongress Anfang April Kolleginnen und Kollegen ausgezeichnet werden, die sich mit Mut, Ausdauer, besonderem Engagement und originellen Aktionen für die Rechte freier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingesetzt haben. Wir freuen uns auf eure Vorschläge.

"Das dicke Brett" - die Auszeichnung für besonderes Freien-Engagement. Ein Holzbrett mit Rinde auf zwei Plastikfüßen.
„Das dicke Brett“ – die Auszeichnung für besonderes Freien-Engagement. (Foto: Jan-Markus Holz)
Please follow and like us: